Anmeldeschluss

Einige von euch haben es vielleicht schon mitbekommen – wir mussten die Anmeldungen für das kommende Konzert schon frühzeitig schließen. Zwar bedauern wir, nicht noch mehr Musiker_innen aufnehmen zu können, doch wir freuen uns ausgesprochen, dass so viele neue Schüler_innen, insbesondere aus den jungen Klassen, an unserem Projekt teilnehmen. Ohne euch wäre es uns nicht möglich, diese Tradition nun schon zum 21. Mal fortzuführen, und daher gilt euch unser besonderer Dank.

Soundcheck

Jetzt, da alle Teilnehmer festgelegt sind, rückt ein weiterer wichtiger Vorbereitungsschritt immer näher: Der Soundcheck. Falls du noch nie mitgemacht hast, magst du noch nicht wissen, was dich erwartet, daher erklären wir hier noch einmal, wie er abläuft.

Der Soundcheck findet immer am selben Tag vor dem Konzert statt. Einige Tage zuvor kontaktiert euch unser Technikteam, um eine Uhrzeit zu verabreden, zu der ihr der Aula erscheinen müsst. Je nach Länge des Auftritts und Instrumentalisierung kann es zwischen 20-40 Minuten dauern, bis alle Toneinstellungen abgestimmt sind. Es ist essentiell, dass ihr am Soundcheck teilnehmt, da ihr sonst nicht auftreten könnt.

Wenn ihr wegen eures Soundchecks Unterricht verpasst, so seid ihr doch Schiller Musiziert schulisch entschuldigt, sammelt also keine Fehlstunden. Solltet ihr am 11.02. eine Klausur schreiben, so sagt das bei der Absprache mit unserem Technikteam bitte, sodass wir darum herumplanen können.

Ausweitung unserer Internetpräsenz

Zu guter Letzt möchten wir euch noch einige der technischen Neuerung vorstellen, die wir eingeführt haben:

Chatbots

Für alle Anliegen rund um Schiller Musiziert gibt es nun eine neue, praktische Anlaufstelle: Den Schiller-Musiziert-Chatbot. Er kann euch alle wichtigen Fragen zu Anmeldung, Organisation und Terminen beantworten und bei Bedarf direkt mit einem Mitglied unseres Teams verbinden. Ihr erreicht ihn über die kleine Chatblase in der unteren rechten Ecke auf dieser Seite sowie über Line, Viber, Telegram oder Facebook Messenger (jeweils @schillermusiziert).

Ein weiterer Vorteil für Nutzer des Bots in den genannten Messaging Apps ist die Möglichkeit, unseren Newsletter jetzt auch als praktische Direktnachricht zu erhalten. Fragt den Bot dazu einfach nach „Newsletter“.

Facebook-Seite

Abschließend bleibt uns nur noch, auf unsere neue Facebook-Seite hinzuweisen – für alle, die unsere Nachrichten auch in ihrem Feed lesen möchten.


Wir freuen uns auf euch!